Veröffentlicht am von Lange in Allgemein.

Der Mittelstand in Deutschland wird nicht wirklich nur von Arbeitnehmern gestellt. Es geht viel mehr auch um die Kleinunternehmer und etwas größeren Betriebs, welche Arbeitnehmer einstellen. Die Kosten für die Selbstständigen sind in den letzten Jahren gerade zu explodiert. Steigende Steuern und weitere finanzielle Belastungen minimieren die Einnahmen, was nicht selten dazu führt, das Geschäft aufzugeben. Arbeitnehmer sind durch die Arbeitsagentur abgesichert. Selbstständige hingeben nicht, erhalten trotz Rekordsteuern keine Rente und erhalten laut https://kredite-fuer-selbststaendigen.de/ extrem selten einen Kredit.

Politik hat das Problem erkannt reagiert aber nicht

Obwohl der Politik sehr wohl bewusst ist, dass die Steuerbelastung hauptsächlich bei Selbstständigen und dessen Arbeitnehmer liegt, wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Denn große Betriebe und Banken gelten im Wirtschaftskreislauf als Systemrelevant. Sie erhalten eine so hohe Steuerentlastung, dass der Staat sich halt dieses “Investition” wieder wo anders rein holen muss.

Unfaires Steuersystem

Neben den vielen finanziellen Ungerechtigkeiten in Deutschland, gilt das Deutsche Steuerrecht und Steuersystem ebenfalls zu den unfairsten innerhalb Europas. So können eingezahlte Rentenbeiträge in die Rentenkasse zweckentfremdet werden um fragwürdige Bauprojekte zu finanzieren. Es muss in den kommenden Jahren eine umfassende Erneuerung des aktuellen Steuersystems vorgenommen werden. Großfirmen, Politiker, Beamte und andere Berufsgruppen müssen voll besteuert werden, da sonst der Mittelstand immer weiter an Boden verliert.


Impressum

BWM Bundesweite Webseiten Manufaktur